HIS 2019 - Tagung Handelsinformationssysteme

Bereits zum 23. Mal öffnet die Tagung Handelsinformationssysteme am 5. und 6. Juni 2019 für Entscheidungsträger des mittelständischen Handels ihre Türen an der Universität Münster. Hier treffen sich Aussteller, Praxispartner und Händler zum intensiven Austausch über unterschiedliche Geschäftsmodelle, Ideen und Lösungen sowie aktuellen Trendthemen und Zukunftsvisionen.

Kern der Tagung Handelsinformationssysteme sind Vorträge von IT- und Prozessverantwortlichen aus dem Handel, die über ihre Erfahrungen mit Informationstechnologie berichten und ihre Prognosen über Innovationspotenziale geben.

Begleitet werden die Vorträge durch eine zentrale Messeveranstaltung, auf der die Aussteller der Tagung ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot präsentieren sowie die Besucher über neueste technologische Entwicklungen informieren.

Seit 1997 findet die Fachtagung jährlich auf dem Leonardo-Campus der Universität Münster statt und wird vom European Research Center for Information Systems (ERCIS) unter der Leitung von Professor Dr. Jörg Becker gemeinsam mit ServiCon Service & Consult, einer Schwestergesellschaft des Mittelstandsverbunds – ZGV, und dem EHI Retail Institute organisiert.

 

Hauptreferenten der HIS-Tagung 2018 waren:

Niklas PlathDr. Frank Biendara

 

CIO DFB GmbH
Vortrag: Digitalisierung im deutschen Fußball

Seit Oktober 2017 ist Dr. Frank Biendara neuer Geschäftsführer der DFB GmbH. Zu seinen Aufgabenschwerpunkten gehören der Ausbau einer Digital-Strategie für den DFB, die Entwicklung neuer sowie die Weiterentwicklung und Optimierung bestehender IT- und Digital-Plattformen. Zuvor war er langjährig als Vice President der Messe Frankfurt GmbH, Leiter für Organisation / IT bei Christ Juweliere der Douglas Gruppe und als Gruppenleiter bei der Readymix Baustoffgruppe (jetzt CEMEX) tätig.

 


Niklas PlathNiklas Plath

 

COO flaschenpost GmbH
Vortrag: Getränke für Alle. Sofort. – Disruptiver Online-Getränkehandel

Niklas Plath studierte von 2009 bis 2012 und 2015 bis 2017 Betriebswirtschaftslehre an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Zwischen 2012 und 2015 war er als Director Finance & Operations bei der Verts Mediterranean Grill Inc. in Austin, Texas tätig, welche den Döner Kebab als erste Restaurantkette in den USA etablierte und bis zum Zeitpunkt seines Ausstiegs von 2 auf 24 Restaurants in Texas wachsen ließ. Über seine Tätigkeit im Investment Management beim Berliner Venture Capital Fund Cherry Ventures stieß er im Juni 2017 zur Geschäftsführung der flaschenpost GmbH hinzu.


Dr. Gerd Wolfram

 

Gründer und CEO IoT Innovation & Consult
Vortrag: Store 4.0 – digitale Zukunft des stationären Handels

Gerd Wolfram kommt aus IT und Handel und zählt zu den Pionieren des Einsatzes neuer, innovativer Technologien im Einzel- und Großhandel. Die Zukunft des Einkaufens, das Internet der Dinge (IoT) und neue Technologien trieb er als Executive Project Manager in der METRO Group Future Store Initiative in realen Märkten und in der Logistik voran.
Nach 25 Jahren in der operativen IT im internationalen Handel, zuletzt als Geschäftsführer des Metro-internen IT-Systemhauses, gründete er 2016 die IoT Innovation & Consult. Heute entwickelt er als Berater Digitalstrategien und -konzepte und unterstützt Unternehmen bei der konkreten Umsetzung. Darüber hinaus begleitet er die Erarbeitung von zukunftsorientierten IT-Lösungen und Services sowie die Einführung innovativer Technologien. 


Marko Steinmeier 

 

Prokurist KüchenTreff GmbH & Co. KG
Vortrag: Fischen im Netz – Leadgenerierung für den POS

Marko Steinmeier ist staatlich geprüfter Betriebswirt. Von 1990 bis 2003 war er als Key Account Manager bei der KM Möbel AG in Kirchlengern tätig, bis er dann in den Aussendienst zu Habemat Küchen in Bruchmühlen wechselte. Die Leitung im Einkauf Küchen bei Mondial Einkaufsverband in Düsseldorf übernahm er von 2005 bis 2007.
Seit 2008 ist er als Prokurist bei der KüchenTreff GmbH & Co. KG für den Bereich Strategie – Organisation – Finanzen verantwortlich. KüchenTreff ist eine Verbundgruppe des Küchenhandels mit aktuell über 380 Standorten in Deutschland und Europa. 


Prof. Dr. Daniel Beverungen

 

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliche Informationssysteme an der Universität Paderborn
Vortrag: Digitale Einkaufserlebnisse in Innenstädten

Prof. Dr. Daniel Beverungen ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Betriebliche Informationssysteme, an der Universität Paderborn. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Dienstleistungsforschung, das Geschäftsprozessmanagement, die Informationsmodellierung sowie die Gestaltung betrieblicher Informationssysteme. Er ist der amtierende Präsident der Special Interest Group on Services (SIGSVC) in der Association for Information Systems (AIS) und leitet das Service Science Competence Center am European Research Center for Information Systems (ERCIS).


Lars Hofacker

 

Leiter Forschungsbereich E-Commerce EHI Retail Institute GmbH
Vortrag: EHI-Research: Trends im deutschen Omnichannel- und E-Commerce-Markt

Lars Hofacker ist seit 2009 im Forschungsbereich E-Commerce beim EHI Retail Institute tätig und übernahm 2013 dessen Leitung. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich als Diplom-Kaufmann und gelernter Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit verschiedensten Themen im Digitalmarkt. Im zehnten Jahr in Folge untersucht er den deutschen E-Commerce-Markt der Top-1.000-Onlineshops in der entsprechenden Studie des EHI Retail Institute.
Auch das im Handel zunehmend wichtige Thema Omnichannel verantwortet er. Dies umfasst die Omnichannel-Studie und die inhaltliche Konzeption der EHI Omnichannel Days. Außerdem sitzt er im Redaktionsbeirat der Fachzeitschrift rt retail technology.


Prof. Dr. Jörg BeckerProf. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Jörg Becker

 

Geschäftsführender Direktor / ERCIS der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Vortrag: Die Viererkette der Qualitätszertifizierung - Strategie / Prozesse / IT / ISO-Norm

Prof. Jörg Becker studierte von 1977 bis 1982 Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes und der University of Michigan. 1987 wurde er im Saarland promoviert. Dort habilitierte er sich 1990 auch. Im selben Jahr wurde Jörg Becker Professor am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der WWU Münster. Von Oktober 2008 bis September 2016 war er Prorektor für Strategische Planung und Qualitätssicherung der WWU Münster.