HIS 2017 - Tagung Handelsinformationssysteme

Für die 21. Ausgabe der Tagung steht das Motto digital. innovativ. einfach. Passend zu diesem Motto haben wir interessante Hauptvorträge im Programm, die sich mit dem Thema befassen werden.

Die Tagung Handelsinformationssysteme findet seit 1997 jährlich an der Universität Münster statt. Die Fachtagung und Messeveranstaltung wird vom European Research Center for Information Systems (ERCIS) unter der Leitung von Professor Dr. Jörg Becker gemeinsam mit ServiCon Service & Consult, einer Schwestergesellschaft des Mittelstandsverbunds - ZGV, und dem EHI Retail Institute organisiert.

Die Tagung Handelsinformationssysteme ist eine zweitägige Veranstaltung. Kern der Tagung sind Vorträge von IT- und Prozessverantwortlichen aus dem Handel, die über ihre Erfahrungen mit Informationstechnologie und ihre Prognosen bezüglich zukünftiger Innovationspotenziale berichten. Begleitet werden die Vorträge an beiden Tagen durch eine zentrale Messeveranstaltung, auf der die Aussteller der Tagung ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot präsentieren sowie die Besucher über neueste technologische Entwicklungen informieren.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Entscheidungsträger des mittelständischen Handels, die sich in vielfältigster Weise in ihrem Unternehmen mit der Integration von Organisation, IT und Prozessen auseinander setzen.

 

Hauptreferenten

Christoph HertzChristoph Hertz

 

CEO / celexon Germany GmbH & Co. KG
Vortrag: Digital geboren. Innovativ entwickelt. Einfach agil.

Christoph Hertz ist Mitgründer, Gesellschafter und CEO der 2003 während seines BWL Studiums in Osnabrück gegründeten celexon Group. Innerhalb von 13 Jahren entwickelte er aus der Studenten WG heraus einen Nischenplayer im Bereich Heimkino- und Präsentationstechnik mit über 120 Mitarbeitern, 11 Niederlassungen in Europa, Amerika sowie Hong Kong und einem Umsatz in Höhe von über 60 Millionen Euro.


Andre HenningAndré Henning

 

Geschäftsführer / seitz.talents / Hockey-Bundesligatrainer
Vortrag: Team-Erfolg wahrscheinlich machen

André Henning verfügt über langjährige Erfahrungen in der Ausbildung sowie in der Organisation von Ausbildungs- und Leadership-Programmen sowohl im Leistungssport wie auch in der Wirtschaft. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bei seitz.talents ist André Henning Bundesligatrainer des Deutschen Meisters Rot-Weiss Köln und war Bundes-Cotrainer der Hockey-Damen-Nationalmannschaft, die bei der Olympiade in Rio de Janeiro die Olympische Bronzemedaille eroberte. Zudem gewann er als Junioren-Bundestrainer die Weltmeisterschaft der U21 in Indien. Mit der U18 wurde er Europameister. Als Vereinstrainer errang er zweimal die Deutsche Meisterschaft. Seit 2012 arbeitet Henning als Business-Speaker. Dort spricht er über moderne Hierarchien, die Entwicklung von High-Potentials sowie über die Verbindungen von Sport und Wirtschaft.


Thorsten PaedeltThorsten Paedelt

 

Geschäftsführer Marketing & Vertrieb / duo schreib & spiel Verwaltungsges. mbH & Co.
Vortrag: Omnichannelstrategie für Fachhandelsverbände am Beispiel von duo schreib & spiel

Thorsten Paedelt begann seine Karriere 1984 im elterlichen Handwerksbetrieb, nach seiner Meisterprüfung und anschließendem Technikum wechselte er aus der Qualitätskontrolle 1995 in den Außendienst als Key-Accounter. Nebenberuflich studierte er an der FH in Leipzig, Berlin und Rendsburg Betriebswirtschaft. Der heute 48-jährige Ehemann und Vater von fünf Kindern, lernte das „Marketinggeschäft“ bei DaimlerChrysler und in der Lebensmittelindustrie. Seit 2002 arbeitet er für duo schreib & spiel als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb.
duo schreib & spiel bietet dem angeschlossenen Handel durch das duo-Omni-Channel-Programm einen konzentrierten Markenauftritt.


Karsten KraumeKarsten Kraume

 

CIO, CSO / Arvato CRM Solutions
Vortrag: Research meets practice – The omni channel lab

Als CIO/CSO bei Arvato CRM Solutions leitet Karsten Kraume ein Team von mehr als 800 Solution Designern und Technologieexperten an rund 110 Standorten weltweit. Darüber hinaus ist er in dieser Position für die langjährige Partnerschaft von Arvato mit dem European Research Center for Information Systems (ERCIS) verantwortlich und hat seit 2010 vielfältige Projekte in den Bereichen Connected Devices, Digital Mobile Applications und Advanced Analytics umgesetzt. Auf Basis seiner praktischen Projekterfahrung in den Branchen High-Tech, BFSI, Automotive, Healthcare und Retail ist Karsten Kraume zudem auch in der Lehre beim ERCIS tätig und als Mitglied des ERCIS Beirats und des CRM Competence Centers aktiv. Er studierte BWL an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Wirtschaftswissenschaften an der Warsaw School of Economics sowie der University of Sydney.


Stefan PeetzStefan Peetz

 

Bereichsleiter Global IT Governance – Master Data Management / Lidl Stiftung & Co. KG
Vortrag: Master Data Management bei Lidl - eine MDM-Plattform zur Vorbereitung des SAP Rollouts

Stefan Peetz studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der Siemens AG und begann seine Karriere nach dem Studium bei der Lidl Stiftung & Co. KG im Bereich Warenwirtschaftssysteme. Nach einer Zwischenstation und einem Wechsel zur GK Software AG begleitet er das Wachstum des Unternehmens in verschiedenen Funktionen vom Projektleiter bis zum Vice President. 2013 kehrte er zurück zu Lidl und übernahm als Schnittstelle zur IT die Verantwortung aller IT-Projekte im Fachbereich Einkauf International. Als Bereichsleiter Global IT Governance Master Data Management verantwortet er seit April 2016 den Aufbau eines globalen, zentralen Stammdatenmanagements bei Lidl sowie in Vorbereitung der weltweiten SAP-Einführung als Warenwirtschaftslösung die Datenmigration.


Prof. Dr. Robert KrimmerProf. Dr. Robert Krimmer

 

Technischen Universität Tallinn
Vortrag: Die estnische E-Residenz: Idealer Einstieg für den virtuellen Handel oder reines Standortmarketing?

Quelle: Klaus-Reiner Klebe

Prof. Dr. Robert Krimmer ist Professor für e-Governance am Ragnar Nurkse Institut für Innovation und Staatswissenschaft der Technischen Universität Tallinn in Estland. Robert Krimmer’s Forschung konzentriert sich auf die Transformation des öffentlichen Sektors durch die Nutzung von digitalen Medien, mit Fokus auf digitale Identitäten, elektronische Partizipation und Wahlen. Er ist Associate Editor des wissenschaftlichen Journals Government Information Quarterly (GIQ). Er war Mitglied des Expertengremiums für die Europarats Ad-Hoc Komitee für elektronische Wahlen (CAHVE) und Demokratie (CAHDE) zwischen 2014-2016 bzw. 2007-2009. Vor seiner Rückkehr in die Wissenschaft war Robert Krimmer der erste Senior Adviser for New Voting Technologies beim Büro für Demokratieinstrumente und Menschenrechte (BDIMR) der Organisation für Zusammenarbeit und Sicherheit (OSZE).


Prof. Dr. Jörg BeckerProf. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Jörg Becker

 

Geschäftsführender Direktor / ERCIS der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Vortrag: Führungsinformationssysteme – digital. innovativ. einfach.

Prof. Jörg Becker studierte von 1977 bis 1982 Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes und der University of Michigan. 1987 wurde er im Saarland promoviert. Dort habilitierte er sich 1990 auch. Im selben Jahr wurde Jörg Becker Professor am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der WWU Münster. Von Oktober 2008 bis September 2016 war er Prorektor für Strategische Planung und Qualitätssicherung der WWU Münster.

 

Ausstellerübersicht

GWS poet GmbH Nissen & Velten
DATEV itb GmbH eggheads GmbH
Deutsche Telekom AG cormeta ag futura Retail Solutions AG
inspire solutions mayato GmbH IBB adaptive solutions
CardProcess GmbH e.bootis ag Bison Schweiz AG
Advanced Resource Management GmbH Lokaso GmbH plentymarkets GmbH
Point4More OnMayWay2u Bürgel Wirtschaftsinformation Gmbh & CO.KG

Informationen zu den StartUps finden Sie unter StartUp Pitch 2017

 

Standplan 2017

 

Das Abendprogramm am 15.05.2017

17:30 Uhr Ende des letzten Vortrags
19:00 Uhr Führung im Stadtmuseum Münster
20:00 Uhr Networking Dinner im Aposto

 

Die Abendveranstaltung der HIS-Tagung beginnt um 19:00 Uhr mit einer Führung im Stadtmuseum Münster. Im Anschluss daran findet in diesem Jahr das Conference Dinner ab 20:00 Uhr in den Örtlichkeiten des Aposto statt.

Damit Sie die Abendveranstaltung in vollen Zügen genießen können, bringt Sie unser kostenloser Fahrservice vom Hotel oder Tagungsgebäude direkt zum Stadtmuseum oder Aposto und wieder zurück. Anmeldungen zum Fahrservice werden im Tagungsbüro entgegengenommen.

 

  • Führung im Stadtmuseum

    Das Stadtmuseum Münster zeigt die Geschichte der Stadt Münster von den Anfängen bis zur Gegenwart. Das Kernstück des Museums ist die Schausammlung im ersten und zweiten Obergeschoss, die einen Überblick über die münsterische Stadtgeschichte bietet. Sie haben die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Führungen. Zum einen offerieren wir eine Führung zum Thema "Dreißigjähriger Krieg und Westfälischer Frieden": Im Mittelpunkt stehen zunächst Ursachen und Verlauf des 30-jährigen Kriegs. Münster blieb von jeglicher Kriegszerstörung verschont, weshalb die Stadt neben Osnabrück schließlich als Tagungsort für den ersten europäischen Friedenskongress ausgewählt wurde. Zum anderen bieten wir eine Führung zum Thema "Reformation und Täuferherrschaft": Bis heute sind die Ereignisse von 1534/1535 unter der Herrschaft der sogenannten Wiedertäufer tief im Gedächtnis der Stadt verankert und untrennbar mit Münster verbunden. In der Führung werden die historischen Voraussetzungen für die Täuferherrschaft, ihre Auswirkungen und ihr Untergang thematisiert.

    Adresse:
    Stadtmuseum Münster
    Salzstraße 28, 48143 Münster

    QR-Code

  • Networking Dinner

    Am 15. Mai 2017 laden wir abends ab 20 Uhr in das Aposto ein. Hier trifft italienische Küche auf westfälische Gastfreundschaft. Bei einem abwechslungsreichen und spannenden Buffet haben Sie die Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen und sich bei einem herrlichen Wein oder Bier mit den anderen Tagungsteilnehmern auszutauschen.

    Adresse:
    Aposto Münster
    Alter Steinweg 21, 48143 Münster

    QR-Code

  • Anfahrt und Parken

    Wenn Sie unseren kostenlosen Fahrservice nicht nutzen und mit Ihrem eigenen PKW zur Führung oder zum Networking Dinner kommen möchten, finden Sie in der Nähe des Museums sowie des Restaurants das Parkhaus "Alter Steinweg".

Abendveranstaltung HIS-Tagung

 

 

  • Wann beginnen/enden die Auf- und Abbauzeiten der Messestände?

    Standaufbau

    Sonntag, 14. Mai 2017, 16:00 – 18:00 Uhr

    Montag, 15. Mai 2017, 7:00 Uhr – 10:00 Uhr

     

    Standabbau

    Dienstag, 16. Mai 2017, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr

  • Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung für die Tagung?

    Nach dem Ausfüllen des Besucher-Anmeldeformulars erhalten Sie eine Bestätigungs-Email. Diese gilt als Teilnahmebestätigung. Ein gesondertes Schreiben dazu wird nicht versendet.

    Die Rechnungen für Ihren Besuch werden unmittelbar nach der Anmeldung verschickt, frühestens aber circa einen Monat vor dem Beginn der Tagung.

  • Wie registriere ich mich auf der Tagung?

    Bitte melden Sie sich beim Eintreffen auf der Tagung im Tagungsbüro und nehmen ihr Namensschild in Empfang. Es werden ab dem 1. Tag der Tagung, 07.00 Uhr ständig Ansprechpartner für Sie zur Verfügung stehen.
  • Ist während der Tagung ein Internetzugang verfügbar?

    Während der Tagung können Sie sich für das WLAN anmelden. Bitte beachten Sie, dass der von uns bereit gestellte Internetzugang nicht durch eine Firewall geschützt ist, wie dies in Firmennetzen gewöhnlich der Fall ist. Als Aussteller müssen Sie daher selbst Sorge dafür tragen, dass Rechner, die den Internetzugang nutzen möchten, gegen Angriffe und Virenbefall geschützt sind. Für die das Nutzen des WLAN ist eine Anmeldung im Tagungsbüro notwendig.
  • Wie erreiche ich den Veranstaltungsort? Wo kann ich parken?

    Kostenlose Stellplätze stehen in unmittelbarer Nähe des Tagungszentrums in großer Zahl zur Verfügung.
    Die Adresse der Tagung lautet:
    Leonardo-Campus 10
    48149 Münster

    QR-Code

     

     

     

     

     

    Weitere Informationen zur Anreise finden Sie hier.

  • Was kann ich in Münster unternehmen? Wie kann ich ein Hotel buchen?

    Münster hat Ihnen viel zu bieten – ob als Tourist oder als Messegast. Falls Sie sich entschließen sollten, Ihren Aufenthalt zu verlängern, so finden Sie hier nähere Informationen zur Stadt.
    Für die Tagung Handelsinformationssysteme steht ein begrenztes Kontingent an Hotelzimmern zur Verfügung. Unsere Partnerfirma, die H.U.T. Hotelreservierungs- und Tagungsmanagement GmbH, wird Ihnen gerne bei der Buchung behilflich sein.